Amiblu renovates NC sewer in Essen, Germany


In the middle of a residential district in Essen, Germany, an aged sewer has been relined with 180 m Amiblu NC Line egg profiles in merely six weeks. Traffic and citizens were not affected by the installation works.

 

Poor structural condition, insufficient flow capacity: These two properties of an old sewer made it clear for Stadtwerke Essen that a renovation was necessary. Initial thoughts about a completely new construction were quickly dropped in favor of a more effective relining rehabilitation. And it was Amiblu NC Line to prevail as pipe material: With the high structural strength at small wall thickness and corrosion as well as abrasion resistance, the new pipeline guaranteed an optimal flow rate combined with a very long, low-maintenance service life.

 

In order to reconstruct the partly curved old channel and exploit its height and width in the best possible way, Amiblu custom-manufactured non-circular profiles in lengths from 0.5 to 3 m. The GRP segments were lowered into the aged brick sewer through one pit located in the middle of the pipeline and then transported to their final positions with a special sewer wagon. The annular space between the old and new sewer channel was filled with liquid mortar and the installation completed after only six weeks.

 

The client, contractor, planner, and also local residents are very happy about the professional, fast, and noiseless implementation of the project. Holger Hörnemann, Amiblu Germany GmbH: “It was a pleasure to work with such experts to achieve this great result.”

 

The project was optimally planned and implemented thanks to the outstanding communication and cooperation of all participants.” – Johannes Leewe, Aarsleff Rohrsanierung GmbH, Contractor

 

All construction works have been coordinated and carried out in a very positive way.” – Marcel Rodewig, Stadtwerke Essen, Client

 

Amiblu saniert NC-Kanal in Essen

Mitten in einem Wohngebiet in Essen wurden 180 m alte Abwasserkanalisation mit NC Line Ei-Profilen von Amiblu in nur sechs Wochen saniert. Anwohner und Verkehr wurden von den Arbeiten nicht eingeschränkt.

Schlechter struktureller Zustand, unzureichende Durchflusskapazität: Diese beiden Eigenschaften eines alten Kanals der Stadtwerke Essen machten deutlich, dass eine Sanierung notwendig war. Erste Überlegungen zu einem kompletten Neubau wurden schnell zugunsten einer effektiveren Relining-Sanierung fallen gelassen. Amiblu NC Line setzte sich dabei als Rohrmaterial durch: Mit ihrer hohen Tragfähigkeit bei kleinen Wanddicken und der sehr guten Korrosions- und Abriebfestigkeit von GFK-Rohren garantiert die neue Rohrleitung einen optimalen Durchfluss bei gleichzeitig langer und wartungsarmer Lebensdauer.

Um den teilweise gekrümmt verlaufenden Altkanal zu rekonstruieren und seine Höhe und Breite bestmöglich zu nutzen, lieferte Amiblu maßgefertigte NC Profile in Längen von 0,5 bis 3 m. Die GFK-Segmente wurden durch eine Grube in der Mitte der Rohrleitung in den alten Ziegelkanal abgesenkt und anschließend in ihre Endpositionen transportiert. Der Ringraum zwischen altem und neuem Kanal wurde mit Flüssigmörtel gefüllt und die Installation nach nur sechs Wochen abgeschlossen. Auftraggeber, Bauherr, Auftragnehmer, Planer und auch die Anwohner freuen sich über die professionelle, schnelle und geräuscharme Umsetzung des Projekts. Holger Hörnemann, Amiblu Deutschland: “Es war toll, mit solchen Experten zusammenzuarbeiten, um dieses großartige Ergebnis zu erzielen.”

PROJECT DETAILS
Project ID: [00041976]
Country:Germany
City:Essen
Year:2019
Application:Sewer, Special Pipes (non-circular)
Installation:Relining
Technology:Amiblu
Total Length:180 m
Nominal Diameter DNNon-Circular
Consultant:Stadtwerke Essen
Contractor:Aarsleff Rohrsanierung GmbH
Client:Stadtwerke Essen




More Info

More information about this application