Vortrieb mit GFK-Rohren: Smarte Lösungen für nachhaltige Infrastrukturprojekte

Wenn Rohrleitungen unter Städten bzw. dicht besiedelten Gebieten oder unter stark befahrenen Straßen verlegt werden sollen, wird oft Vortrieb als geeignetste Verlegeart gewählt. Aufgrund ihrer hohen Festigkeit sind GFK-Rohre optimal für grabenlose Verlegungen durch Vortrieb geeignet. Beim Amiblu Rohrdesign für Vortrieb und Mikrotunneling werden die Vorteile nicht korrodierender Werkstoffe genutzt. Die glatte äußere Oberfläche und die wasserabweisenden Eigenschaften (keine Wasseraufnahme der Außenhaut) erzeugen nur geringe Reibung während des Vortriebs.

Überzeugen Sie sich selbst und starten Sie das Video oben!