GFK und soziale Verantwortung

GFK leistet einen bemerkenswerten Beitrag für die Gesellschaft und dessen soziale Entwicklung.

GFK-Produkte und Produktionstechnologien sind konzipiert, um den Anforderungen und Möglichkeiten heutiger und zukünftiger Generationen gerecht zu werden.

Als extrem haltbares Material wird GFK bei einer Vielzahl gesellschaftlich relevanter Anwendungen, unter anderem in der Automobil- und Luftfahrtindustrie, der Wasser- und Abwassertechnik, im Maschinenbau, im Wohnungsbau, im Eisenbahnbereich und bei Sportgeräten, erfolgreich eingesetzt. GFK hält schlechten Witterungsbedingungen mit minimalen Einbußen stand und hat eine sehr lange Lebensdauer.

Sauberes Wasser ist eine Grundbedingung für die menschliche Gesundheit und für unsere Gesellschaft unentbehrlich. Verlässliche und dichte Rohrsysteme aus GFK gewährleisten die, durch den sicheren Transport ermöglichte, Verfügbarkeit von Wasser und spielen zudem eine wichtige Rolle für die größten Wasserverbraucher: Landwirtschaft und Industrie.

Wie und wo unsere Produkte eingesetzt werden, zeigt das breite Potenzial an verantwortungsvollen GFK-Lösungen für unsere Gesellschaft:

  • GFK-Kanalnetze und  -Lösungen helfen bei der Vorbeugung von Überschwemmungen und Dürren, wie zum Beispiel mittels Wasserspeichern und Rückhaltebehältern sowie kundenspezifischen Lösungen für Kläranlagen.
  • Als Druckleitung für Wasserkraftanlagen unterstützen GFK-Rohre die Erzeugung von sauberer und erneuerbarer Energie – jetzt und für kommende Generationen.
  • Die grabenlose Verlegung von GFK-Rohren reduziert die negativen Auswirkungen von Baustellen erheblich. So werden unter anderem Störungen durch Lärm, Staub oder Straßensperren verringert.
  • GFK-Rohre können mit Echtzeit-Überwachungssystemen ausgestattet werden, welche das Wassermanagement erheblich verbessern. Dies hilft beim Erkennen undichter Stellen, wodurch Wasserverluste und Verunreinigungen erfolgreich vermieden werden können.
Storage tank with Amiscreen for combined sewage in Straubing, Germany

Wussten Sie das schon?

Wachsende Bevölkerungszahlen sowie zunehmend heftige und häufige Regenfälle stellen hohe Anforderungen an Abwassersysteme in Ballungsräumen. Spezielle Rückhalte- und Überlaufbecken helfen, die übermäßig anfallenden Regen- und Abwasserlasten sowie die darin enthaltenen Schwebstoffe zu managen. Amiblu bietet zwei besonders effiziente Lösungen für diese Herausforderung: Das Mischwasserentlastungssystem CSO und das Amiscreen-System.

Beide Bauwerke bestehen aus GFK und können flexibel in jedes Kanalisationssystem integriert werden. Sie umfassen Rückhalteelemente zum wirksamen Ausfiltern von Schwebstoffen aus dem Abwasser und eine zusätzliche Speicherfunktion. Die Systeme können individuell an die Projektanforderungen angepasst werden, sind wartungsarm und halten hohem Verkehrsaufkommen bei minimaler Abdeckung stand.

Amiblu glassfibers

Dank der sehr hohen Lebenserwartung des Materials, der herausragenden Qualität und Umweltfreundlichkeit, sind GFK-Produkte Lösungen für Generationen.




pipe with corn-stalk

Ökologische Verantwortung: GFK-Rohre sind ökologisch verantwortungsvoll bei der Herstellung, dem Transport und bei der Installation. Sie zeichnen sich durch eine geringe CO2-Bilanz in der Produktion sowie durch geringe Transportkosten aus und ermöglichen eine schnelle Verlegung und einen effizienten Betrieb.

man on pipe cheering

Wirtschaftliche Verantwortung: Die lange Lebensdauer von Amiblu GFK-Produkten hat viele wirtschaftliche Vorteile: sie sind eine wartungsarme, langfristige Investition und eine kosteneffektive Lösung für Planer, Baufirmen und Betreiber sowie Kommunen.


Daten

Technische Daten

Durchmesser, Druck, Steifigkeit und vieles mehr... Alle technischen Daten, die Sie für die Planung, die Verlegung und den Betrieb unserer Rohrsysteme benötigen.

Referenzen

Referenzdatenbank

Mehr als 30.000 Projekte in über 125 Ländern in über 60 Jahren: Entdecken Sie spektakuläre und technisch anspruchsvolle Bauwerke mit den Technologien von Amiblu (Flowtite, Hobas, Amiblu NC, Amiscreen) in unserer Referenzdatenbank.

Fußabdruck

Unser Fußabdruck

Wir streben an bis 2023 das erste Co2-neutrale Rohr anzubieten und bis 2030 ein Co2-neutrales Unternehmen zu werden. Wir nutzen die Ressourcen, die wir haben - unser Unternehmen, unsere Stimme und unser Netzwerk -, um die Klimakrise zu bekämpfen und Menschen auf der ganzen Welt zu inspirieren, Wasser so zu schätzen, wie wir es alle tun sollten.